Wucht


Wucht

* * *

Wucht [vʊxt], die; -:
(besonders durch sein Gewicht erzeugte) Heftigkeit, mit der etwas auf jmdn., etwas auftrifft:
der Stein traf sie mit voller Wucht; unter der Wucht des Schlages brach er zusammen.
Syn.: Gewalt, Kraft.

* * *

Wụcht 〈f. 20; unz.〉 Gewicht, Kraft, Druck, Schwung, Heftigkeit ● das ist 'ne \Wucht! 〈fig.; umg.〉 das ist eine großartige, fantastische Sache!; er schlug mit aller \Wucht zu; er fiel mit voller \Wucht auf den Rücken; der Schlag, Stein traf mich mit voller \Wucht [<nddt. wicht „Gewicht“]

* * *

Wụcht , die; -, -en [mundartl. Nebenf. von niederd. wicht = Gewicht]:
1. <o. Pl.> durch Gewicht, Kraft, Schwung o. Ä. erzeugte Heftigkeit, mit der sich ein Körper gegen jmdn., etw. bewegt, auf jmdn., etw. auftrifft:
eine ungeheure W. steckte hinter den Schlägen;
der Hieb, Stein traf ihn mit voller W. [am Kopf];
Ü die geistige W. (beeindruckende, zwingende Kraft, Macht) Nietzsches.
2. <o. Pl.> (landsch. salopp) Tracht Prügel:
eine W. kriegen.
3. (landsch. salopp) große Menge, Anzahl von etw.:
eine W. Bretter.
4.
eine W. sein (salopp; beeindruckend, großartig sein: das Hotel ist eine W.)

* * *

Wụcht, die; -, -en [mundartl. Nebenf. von niederd. wicht = Gewicht]: 1. < o. Pl.> durch Gewicht, Kraft, Schwung o. Ä. erzeugte Heftigkeit, mit der sich ein Körper gegen jmdn., etw. bewegt, auf jmdn., etw. auftrifft: eine ungeheure W. steckte hinter den Schlägen des Boxers; der Hieb, Stein traf ihn mit voller W. [am Kopf]; ich konnte nicht mehr bremsen und flog mit aller W. an einen alten Birnbaum (Wimschneider, Herbstmilch 49); Mit voller W. haue ich in die Tasten (Fels, Kanakenfauna 32); Ü die geistige W. (beeindruckende, zwingende Kraft, Macht) Nietzsches; Mit doppelter W. schlagen nun eine jahrelang verfehlte Wirtschafts- und Sozialpolitik zurück (Freie Presse 14. 2. 90, 1). 2. <o. Pl.> (landsch. salopp) heftige Schläge, Prügel: eine W. (Tracht Prügel) kriegen. 3. (landsch. salopp) große Menge, Anzahl von etw.: eine W. Bretter; ich habe gleich eine ganze W. gekauft. 4. *eine W. sein (salopp; beeindruckend, großartig sein): das Essen war eine W.! (Hörzu 25, 1975, 11); Dieser neue Küchenchef ist eine W. (Danella, Hotel 346).

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wucht — Wucht, selbst kein physikalischer Fachbegriff, soll umgangssprachlich oft eine physikalische Größe bezeichnen: Impuls eines bewegten Massenpunkts oder Körpers kinetische Energie eines linear bewegten oder rotierenden Körpers Kraft (etwa bei einem …   Deutsch Wikipedia

  • Wucht — [vʊxt] die; ; nur Sg; die Kraft bei einem starken Schlag, Wurf, Stoß usw <mit voller Wucht> || ID etwas ist eine Wucht gespr; etwas ist großartig, toll …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Wucht — Sf std. (17. Jh.) Stammwort. Übernommen aus ndd. wucht, das eine Nebenform zu Gewicht1 ist. deutsch s. wiegen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wucht — Wucht, 1) hoher Grad der Schwere; 2) ein Körper von vorzüglicher Schwere; 3) eine starke Stange, welche als Hebel gebraucht wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wucht — (lebendige Kraft, Bewegungsenergie, kinetische Energie), die einem bewegten Körper innewohnende Fähigkeit, Arbeit zu leisten, d. h. einen entgegenwirkenden Widerstand zu überwinden. Wird z. B. ein Körper lotrecht aufwärts geworfen, so überwindet… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wucht — Wucht, s.v.w. lebendige Kraft, Energie …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wucht — ↑Massivität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wucht — Wucht: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Substantiv beruht auf einer mdal. Form von niederd. wicht »Gewicht« (↑ Gewicht). Es erlangte erst im 19. Jh. allgemeine Verbreitung …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wucht — die Wucht (Mittelstufe) durch jmdn. oder etw. erzeugte Kraft Beispiele: Der Hurrikan hat die Insel mit voller Wucht getroffen. Die Bombe explodierte mit ungeheurer Wucht …   Extremes Deutsch

  • Wucht — Druck, Energie, Härte, Heftigkeit, Intensität, Kraft, Schärfe, Schwung, Stärke; (geh.): Gewalt, Ungestüm; (bildungsspr.): Vehemenz, Violenz; (ugs.): Dampf; (landsch., bes. rhein.): Schmackes; (Jargon): Power; (Werbespr.): Impact. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme